Herzlich Willkommen!

 

E1 holt sich dritten Platz beim Weschnitztalcup in Rimbach

Beim Weschnitztalcup des FSV Zotzenbach in der Odenwaldhalle in Rimbach holte sich unsere E1 nach einem holprigen Start, den die JSG Rimbach / Zotzenbach mit 1:0 gewann und einem Unentschieden gegen den SV Rohrhof mit 0:0 zwei Siege gegen den SV/BSC Mörlenbach 2 (1:0) und dem SV Waldhof Mannheim 2 (3:1).

Das Halbfinale konnten unsere Jungs im Siebenmeterschießen gegen den SV/BSC Mörlenbach 1 mit 2:0 für sich entscheiden und so feierte man ausgelassen bei der Übergabe des Pokales in Rimbach den errungenen dritten Platz, denn als „bestes“ Odenwälder-Team beim Turnier sind die Weichen für den Rückrundenstart im März gestellt.

Gratulation an den SV Rohrhof für den zweiten und dem SV Waldhof Mannheim 1 für den ersten Platz beim diesjährigen Weschnitztalcup.

Ebenfalls erfolgreich präsentierte sich auch die F-Jugend unserer JSG, die bereits am Vormittag beim Weschnitztalcup auftrat. Wie gewöhnlich, werden bei der F-Jugend die Spiele nicht gewertet und somit durfte jeder seine errungene Medaille mit nach Hause nehmen.

Weitere Bilder in unserer Galerie


E1 holt den dritten Platz beim Hallenturnier 2017 in Wald-Michelbach und Patrick Hammer bester Torwart

Unser Team kämpfte sich nach zwei Siegen gegen die JFV Wald-Michelbach, dem FC Fürth und einer unglücklichen Niederlage gegen die SG Lützelsachsen in der Vorunde direkt ins Halbfinale, hier musste man sich im Halbfinale gegen die U12 Mädchen-Regionalauswahl Darmstadt mit 2:0 geschlagen geben. Im Spiel um Platz Drei siegte die E1 mit 1:0 gegen Mörlenbach und konnte anschließend den Pokal in den Himmel strecken. Zweiter Sieger des Turnieres wurde die Mädchen-Regionalauswahl und Turniersieger wurde die SG Lützelsachsen.

Ebenfalls erfolgreich war auch unsere E2, die im zweiten Turnier der E2-Mannschaften den vierten Platz erreichte und mit Patrick Hammer den besten Torhüter der E2Teams stellte.

Weitere Bilder in unserer Galerie


img-20161218-wa0017Neue Trainingsanzüge der JSG Ulfenbachtal

Pünktlich zu Weihnachten gab es für alle Jugendabteilungen unserer JSG Ulfenbachtal neue und einheitliche Trainingsanzüge in den modernen Farben der Jugendspielgemeinschaft.
Die Übergabe fand auf den Weihnachtsfeiern der Jugenden statt oder werden wie bei der D-Jugend zur Jahresauftaktfeier im Januar 2017 vergeben.

Das einheitliche Auftreten auf den Sportplätzen der Region war den Veranwortlichen ein Anliegen und wurde in kürzester Zeit umgesetzt. Unser Dank gilt besonders den Vereinen der JSG Ulfenbachtal: SV Affolterbach, TSV 09 Grasellenbach,SV Hammelbach, SV Scharbach, Rot-Weiss Wahlen und TSV Aschbach. Weiterhin gilt unser besonderer Dank der Firma Metallbau Hinz aus Hammelbach die als Sponsor auftritt.

Somit werden Dank der neuen Anzuge die Sportplätze in der Region bei unseren Spielen etwas bunter und zeigt die starke Gemeinschaft der JSG Ulfenbachtal.

img-20161218-wa0015img-20161218-wa0012


camp2017Fussballcamp in den Osterferien in Affolterbach

Nach dem Erfolg und der guten Zusammenarbeit mit dem SV Sandhausen beim Sommercamp 2016, haben wir in den Osterferien 2017 den Bundesligisten wieder zu Gast auf der Peter-Heckmann-Sportanlage in Affolterbach. Die Fussballschule wird zusammen mit einem vier-fünf köpfigen Trainerstab um Ex-Fussballprofi Kristjan Glibo und dem ehemaligen Bundesligameister und Pokalsieger Joachim Stadler wieder viele Tricks rund um das runde Leder mit den Kindern und Jugendlichen trainieren. Für alle Teilnehmer wird es wieder eine PUMA Sportausrüstung und Eintrittskarten für ein Heimspiel des SV Sandhausen geben, zztl. sind Getränke und das Mittagessen bereits enthalten.

Teilnehmen können Kinder zwischen 7 und 15 Jahre.
Die Kosten für die Teilnahme am Camp belaufen sich auf 109,00 €

Hier klicken zum anmelden


img_0094Einlaufen mit den Fussballprofis

Ein unvergessliches Fussballerlebnis hatten die Gewinner der Verlosung „Einlaufkind beim SV Sandhausen“, was wir zum Fussballcamp im Sommer angeboten hatten. Am herbstlichen Sonntag war es soweit und elf Kicker der F & E-Jugend durften zusammen mit den Profis des SV Sandhausen und des TSV 1860 München in das Hardtwaldstadion in Sandhausen einlaufen.

Eltern und Anhänger haben uns bei diesem für viele Kinder unvergesslichen Erlebnis begleitet und einge Momente haben wir in unserer Fotogalerie festgehalten.

Hier geht es zur Galerie


IMG_0265Die Saison kann starten

Rund dreiundzwanzig Kinder der beiden E-Jugend-Mannschaften der JSG-Ulfenbachtal bereiteten sich Ende August beim zweittägigen Trainingslager in Affolterbach auf die kommende Fußball-Saison vor. Trotz des heißen Wetters war die Freude der Nachwuchskicker groß, dass es endlich wieder losgeht. Finten schlagen, Pässe spielen, drippeln und natürlich Tore schießen sollte auch ausreichend geübt sein und so wurden einige alte und neue Varianten trainiert bevor der eigens durch die Feuerwehr Grasellenbach gefüllte Pool auf dem Sportplatz die nötige Abkühlung verschaffte.

„Für unsere Kicker soll der Spaß am Fußball und die Gemeinschaft im Vordergrund stehen“ sagte Ingo Hinz, der Trainer der E2 der JSG-Ulfenbachtal, zusammen mit seinen Trainerkollegen Helge Oberle, Arne Wilhelms  und Michael Hammer organisierten sie passend zum Trainingslager, das Übernachten in der Halle und im Zelt, Stockbrot backen und Marshmallow grillen am Lagerfeuer und mit der JSG Lörzenbach/Mitlechtern einen sehr guten Testspielgegner.  Diese hatten in einigen Phasen ihre Mühe gegen die jungen Überwälder ranzukommen, so war das Spiel der E1 in der ersten Hälfte ausgeglichen und in der zweiten Hälfte dominierend. Nur fehlte es im Abschluss und so trennte man sich Unentschieden 3:3. „Wir haben einige gute Erkenntnisse aus diesen Testspielen ziehen können und werden diese in unserem Training mit einbauen“ sagte Helge Oberle direkt nach dem Abpfiff. „Wichtig ist, dass jeder Einzelne Spaß hatte und sich auf die kommende Saison freut und das spürte man heute besonders“.

Auch in den anderen Jugenden wird eifrig trainiert und mit dem TSV-Aschbach auch ein wichtiger Partner für die Entwicklung und Förderung der Überwälder-Nachwuchskicker gewonnen. „Wir freuen uns das der TSV-Aschbach mit der JSG-Ulfenbachtal zusammenarbeitet, denn so wird sichergestellt, dass die Kinder und Jugendlichen von den Bambinis bis zur A-Jugend ein durchgehenden Trainings- und Spielbetrieb haben und dies ist für einen späteren Wertegang zwingend erforderlich“ äußerte Ingo Hinz.

Wer gerne die JSG-Ulfenbachtal unterstützen will, kann das sehr gerne tun. Die aktuellen Trainingszeiten sind auf der Website unter: www.jsg-ulfenbachtal.de nachzulesen. „Keine Scheu, wir wissen um unsere Verantwortung, neue Spieler in die Teams zu integrieren und wir freuen uns sehr, wenn sich neue Gesichter zu den Trainings zeigen“ fügte der für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortliche Arne Wilhelms hinzu.


12011279_957898634274440_5974146468291270031_nJSG Spieler Nico Hammann kehrt zum 1.FC Magdeburg zurück

Nico Hammann kehrt nach der Hinrunde der Saison 2015/2016 zum Drittligisten 1.FC Magdeburg zurück, nachdem er in der 2. Bundesliga beim SV.Sandhausen nur auf drei Einsätze kam. Die Rückkehr nach Magdeburg freut die dortigen Fans, die sogar für ihren Nico Geld sammelten um diesen Transfer zu ermöglichen.Die JSG Ulfenbachtal macht der Werdegang des Abwehr- und Mittelfeldspielers stolz, Nico Hammann spielte bereits bei der TSG Hoffenheim, 1860 München, 1.FC Kaiserslautern, Hessen Kassel und dem SV. Sandhausen und es zeigt, das es möglich ist mit viel Spass und Willen den Weg zum Profifussballer zu schaffen.